Asanas, Atem & Achtsamkeit
Asanas, Atem & Achtsamkeit

Aktuelles

Liebe Yoginis!
Unser Unterricht findet seit 7.9. mit einer Selbstbeschränkung von zehn Teilnehmern und einer Lehrperson statt, insofern entspricht er den seit 21.9. geltenden Bestimmungen.
Wir freuen uns auf weitere entspannende Yogastunden,
Euer Yoga8-Team
 

Neu im Team seit Ende März:

Heike Hochhauser 

 

Vor Kurzem erschienen:

Kirstin Breitenfellner: „Was ist Yoga?“ (Falter Verlag). Hier gibt es keine Asanas, aber jede Menge Stoff, um über Yoga nachzudenken. Zum Schnuppern geht es hier.

Yoga im Herzen des 8. Bezirks*

 

Asanas, Atem & Achtsamkeit

 

Wir üben von Montag bis Freitag Hatha-Yoga mit Anfängern und Fortgeschrittenen. Daneben gibt es Spezialangebote wie therapeutisches Yoga, Hormonyoga, Privatunterricht, Vorträge und Workshops sowie Vormittagskurse.

 

Die drei Grundlagen unseres Stils sind Asanas (so heißen die Hatha-Yoga-Übungen), Atem (die Asanas werden in Verbindung mit dem Atem ausgeführt) und Achtsamkeit: Yoga schult nicht nur Kraft und Beweglichkeit, sondern auch die Konzentration – ein Grund für seine gleichzeitig belebende und entspannende Wirkung.

 

Was uns von anderen Yogastudios unterscheidet: 

 

* Arbeit in kleinen Gruppen (8–16 Tln.), heller Raum mit Grünblick auf zwei Seiten

 

* individuelle Betreuung und Anpassung der Asanas an die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler

 

* aufbauender Unterricht (wir erarbeiten kleine Serien, die auch zu Hause geübt werden können)

 

Unsere Kurse sind in Trimestern organisiert (Sept. bis Dez., Dez. bis März, April bis Juni).
Versäumte Stunden können nachgeholt werden.

 

* Albertgasse 33, zweites Hinterhaus, erreichbar mit den Linien 2, 5, 33 und U6 (Josefstädter Str.)

 

Unser Yogaraum mit Blick auf zwei begrünte Innenhöfe und Blick vom Hof auf die Fenster (ganz oben links)